Zum Inhalt springen

Eigene Videos in der Lehre – Mit einfachen Mitteln von der Idee zum fertigen Video

Während meiner Tätigkeit am Zentrum für Mediales Lernen (ZML) des KIT habe ich mit Kolleg:innen regelmäßig einen Workshop im Rahmen des Zertifikatsprogramms des Hochschuldidaktikzentrums Baden-Württemberg angeboten, in dem Lehrende lernen, mit einfachen Mitteln wie einem iPad Lehrvideos zu produzieren. Inhalte des Workshops sind unter anderen:

  • Kennenlernen unterschiedlicher videounterstützter Lehrformate (Blended Learning, MOOCs)
  • Konzeption eines Lehrvideos (Didaktische Struktur, Storytelling)
  • Verfassen eines Drehbuchs (Texte fürs Zuhören formulieren, Regieanweisungen)
  • Videotechnik (Bedienung einer Digitalkamera, Einstellungsgrößen, Schnitt- und Animationstechniken)
  • Qualitätskriterien für gute Lehrvideos (siehe auch Blogbeitrag)

Den Workshop haben wir u.a. am KIT, der HTWG Konstanz und der Universität Tübingen angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.